TB Ruit Beiträge der Stadtrundschau 38-2020 vom 23.09.2020

Vereinsausschuss

Die nächste Sitzung des Vereinsausschusses wird hiermit als Präsenzsitzung für Di 6.10. um 19 Uhr im Nebenzimmer der Talwiesenstuben einberufen. Die Tagesordnung wird allen Mitgliedern direkt übermittelt.

Grüne Mitte Ruit

Das Angebot „Bewegung und Spaß“ des Treffpunktes Ruit in der Grünen Mitte pausiert urlaubsbedingt.

Kooperation mit dem ADFC

Jede Stimme zählt beim Fahrradklima-Test. Bei der Umfrage, die der ADFC dieses Jahr wieder gemeinsam mit dem Bundesministerium für Verkehr und Infrastruktur durchführt, können alle Bürgerinnen und Bürger ihre Meinung zur Zufriedenheit mit dem Radverkehr in ihrer Kommune kundtun. Fahrradfreundlichkeit ist zum Standortfaktor und Synonym für Lebensqualität geworden. Der Fahrradklima-Test hilft, Stärken und Schwächen der Radverkehrsförderung zu erkennen und die Ergebnisse für die Umsetzung konkreter Maßnahmen in den Kommunen zu nutzen. Die Ergebnisse sind das Barometer, wie sicher und komfortabel Radfahren aus Sicht der Radelnden ist. Und wer könnte das besser beurteilen als die Menschen vor Ort. Durch die Ergebnisse des Fahrradklima-Tests werden Engpässe und Verbesserungspotential erkannt und umgesetzt. Mitmachen können alle Bürger*innen unabhängig vom Alter. Auch die Stimmen von Kindern und Jugendlichen sind wichtig, um deren Sicherheit im Verkehr zu verbessern und Schwachstellen im Schulradwegenetz zu beheben. Jede Teilnahme unterstützt die klimafreundliche Mobilität in Ostfildern. Der Online-Fragebogen steht auf fahrradklima-test.adfc.de, Fragebögen offline können beim ADFC Ostfildern angefordert werden, ostfildern@adfc-bw.de.

Abt. Fußball

Jugend

Alle News sind zu finden auf unserer Homepage tbruit-jugendfussball.de

  • TSV W Esslingen 1 – E1-Junioren 1:4
  • E2-Junioren – TSV W Esslingen 3 2:10
  • D2-Junioren – TV Nellingen 3 5:1
  • TSV RSK Esslingen1 – D1-Junioren 2:5
  • TSV Köngen – C1-Junioren 0:9
  • B2-Junioren – TSV Denkendorf 1:7
  • TSV Jesingen1 – B1-Junioren 13:0

Vorschau:

Samstag 26.9.

  • 12:15 VfB Oberessl./Z2 – E2-Junioren
  • 12:15 E1-Junioren – VfB Reichenb/F1
  • 13:15 TSV Berkheim2 – D2-Junioren
  • 13:30 D1-Junioren – TSV Köngen1
  • 15:00 C1-Junioren – TSV Eschenbach
  • 15:00 TV Bempflingen1 – C2-Junioren

So. 27.9

  • 9:00 B1-Junioren – TSV Wendlingen1
  • 10:30 TSV Wendlingen2 – B2-Junioren

Mi. 30.9.

  • 18:30 B2-Junioren – SGM Wäschenb/Bir.

Aktive

TBR II – TSV Notzingen 1:5

Die Ruiter gerieten früh in Rückstand präsentieren sich dann aber gut bis zur Pause. Mit einem 1:2 ging es in die Kabine (Tor Joanis Zissakis). Nach dem Seitenwechsel kam Notzingen besser ins Spiel und erzielte weitere 3 Tore bis zum 1:5 Endstand.

TBR – TSV Notzingen II

Gegen die Zweitvertretung der Notzinger präsentierten die Ruiter sich stark und gewannen. Tore schossen Lamin Jallow (4), Philipp Radder, Pascal Rückle, Dirk Schimmele (2)

Vorschau: So. 27.9. 13 Uhr

  • TV Unterboihingen II – TBR
  • SG Eintracht Sirnau II – TBR II

Frauen

TSV Eschenbach – TBR 2:3

Die Ruiterinnen dominierten das Spiel gegen eine sehr tiefstehende Heimmannschaft. Dabei verhinderte Bianca Binder mit tollen Paraden eine Ruiter Führung zur Pause. Christina Demertzi stellte mit einem Doppelschlag die Weichen auf einen Ruiter Sieg. Der TSV Eschenbach verkürzte mit einem Freistoß durch Nadja Rösch doch die Ruiterinnen dominierten das Geschehen weiter und so nickte Christina Demertzi nach einem Eckball zur erneuten 2-Tore-Führung ein. Durch einen erneuten, durchaus strittigen Freistoß erzielte Eschenbach mit dem Schlusspfiff den 2:3-Endstand.

TBR II – 1. FC Donzdorf 1:8

Erneut ohne Auswechselspieler startete der TBR II gegen den 1. FC Donzdorf in das 2. Saisonspiel.

Trotz besserer Leistung als in der Vorwoche, mussten sie sich gegen den starken FC Donzdorf mit einem 1:8 geschlagen geben. Das Tor für die Ruiterinnen schoss Eleni Lazaridou.

Abt. Handball

Informationen zum Handball finden Sie auch unter „Handballspielgemeinschaft (HSG) Ostfildern“ zu Beginn der Vereinsseiten oder im Internet: www.HSG-Ostfildern.de.

Männer 1 und 2:

Saisonstart am Sa., 10.10. in Scharnhausen,Männer 2 um 18 Uhr gg. TSV Grabenstetten, Männer 1 um 20.30 Uhrn gg MTG Wangen/Allgäu

JANO Filder

Jugendhandball-Akademie Neuhausen/Ostfildern – Die Filder-Falken www.Jano-Filder.de

C1-Jugend (U15)

U15 überzeugt beim ersten live übertragenen Jugendturnier in Württemberg!

Das Vorbereitungsturnier der Spvgg Mössingen war für die Jungs unserer U13 und U15 ein echtes Highlight. Immerhin hatten die Ausrichter um DHB-Sportvorstand Axel Kromer aufgrund der Tatsache, dass die Corona-Vorkehrungen keine Zuschauer in der Halle erlaubten, einen Live-Stream auf youtube organisiert. So konnten alle Familien und Fans das zweitägige und unter strengsten Hygienbestimmungen durchgeführte Vorbereitungsturnier live im Internet verfolgen und bekamen zudem noch einige Expertenmeinungen als Kommentar dazu. Und was die durchaus zahlreichen Zuschauer zu sehen bekamen, war durchaus hochklassig. Beim C-Jugend-Turnier waren gemeinsam mit der JANO noch die JSG Echaz/Erms, die gastgebende Spvgg Mössingen und das Ausnahmeteam der JSG Balingen/Weilstetten am Start. Zudem bestritten die Filderfalken am Samstag noch ein Testspiel gegen die Württembergliga-B-Jugend der Mössinger.

Los ging es mit dem Duell gegen die C-Jugend der Gastgeber, die von Kromer selbst gemeinsam mit Markus Gaugisch und Jan Pabst trainiert wird, der bei der JANO ja zudem als Leistungssportkoordinator tätig ist. In dieser Partie wurde die JANO ihrer Favoritenrolle gleich gerecht. Mössingen fand gegen die starke 3:2:1-Deckung der JANO kaum ein Mittel und musste sich nach 40 Minuten Spielzeit mit 5:33 geschlagen geben. Bei der JANO trugen sich dabei gleich zu Beginn schon einmal alle Spieler in die Torschützenliste ein.

Danach galt es den Hebel umzulegen, um gegen die körperlich deutlich überlegene B-Jugend bestehen zu können. Auch hier wusste die Deckung der Filderfalken durchaus zu überzeugen – auch wenn man im Zweikampf natürlich immer wieder den Kürzeren zog. Über weite Strecken gestaltete man die Partie absolut offen. Ein Zwischenspurt der Mössinger brachte jedoch Mitte der 2. Hälfte die verdiente Entscheidung. Das Spiel endete schließlich 29:22, doch nahmen unsere Jungs hier richtig viel mit.

Am Sonntag stand dann endlich das mit Vorfreude erwartete Spitzenspiel gegen die wahrscheinlich stärkste Mannschaft im HVW dieses Jahrgangs an. Und die JSG Balingen/Weilstetten schien ihrer Favoritenrolle von Anfang an gerecht werden zu wollen und ging schnell mit 3 Toren in Führung. Danach entwickelte sich jedoch ein hochklassiges Handballspiel mit sehr guten Szenen auf beiden Seiten, in dem die JANO immer wieder an einer Überraschung schnuppern durfte. Am Ende aber behauptete die JSG den Vorsprung und entschied das Spitzenspiel mit 27:24 für sich. Dennoch stellte die JANO erneut unter Beweis, dass sie sich in diesem Jahr selbst ebenfalls zu den besten Teams im Verbandsgebiet zählen darf.

Im abschließenden Spiel gegen die JSG Echaz/Erms leisteten es sich die Trainer dann, den in den Partien zuvor am stärksten belasteten Leistungsträgern eine Pause zu gönnen. Doch auch ohne 3 HVW-Spieler des älteren Jahrgangs (Kusche, Schmid und van der Mei) dominierten die Filderfalken die Begegnung von Beginn an und siegten auch hier ungefährdet mit 29:14.

Am Ende belegte die JANO damit im Turnier den 2. Rang, probierte viele Dinge aus und nahm viele wertvolle Erkenntnisse für die am 11.10. beginnende Württembergliga mit nach Hause. Dort geht die Mannschaft dann als einer der Favoriten an den Start und würde sich dann gerne in der Endrunde um die Württembergische Meisterschaft erneut mit der JSG Balingen/Weilstetten messen.

Die JANO bedankt sich bei der Spvgg Mössingen und dem Orga-Team ganz herzlich für das hervorragend vorbereitete und durchgeführte Turnier. Gerade in diesen für den Sport so schwierigen Zeiten ist es toll, dass sich Vereine dennoch die große Arbeit machen, so ein Event zu organisieren, um uns Handballern unseren Sport zu ermöglichen! Wir freuen uns aufs nächste Mal.

Die Live-Streams des Turniers sind übrigens auch weiterhin im youtube-Kanal von „Handball in Mössingen (HiM)“ verfügbar. Wer also noch reinschauen möchte, ist herzlich eingeladen. Mit einem Abo des Kanals unterstützt ihr außerdem die Veranstalter.

Eindrücke vom Turnier gibt es in der HiM Bildergalerie (Fotos: Loock/@alex2574)

Es spielten: Till Elger, Oliver Schwartz (Tor); Louis Michael, Max Böhm, Linus Schmid, Sven Becker, Laurin Huss, Julian Kusche, Nick Scherbaum, David Walter, Ben van der Mei, Julien Sprößig, Niklas Priebe, Max Heydecke, Kim Nusser.

A1-Jugend (U19): BaWü-Oberliga

Saisonstart am Sa., 3.10., 13 Uhr in Scharnhausen gg. SG BBM Bietigheim

Abt. Tischtennis

TV Kemnat – TBR 1 9:6

Zum Auftakt der Saison kam es gleich zu einem Ostfildern-Derby in Kemnat. Unser Spitzendoppel Funke/Nossek brachte uns auch gleich mit 1:0 in Führung. Seeger/Schnepp hatten etwas Pech im entscheidenden Moment und unterlagen ganz knapp in 5 Sätzen. Kuricini/Pavlic verloren dagegen deutlich zum 2:1 für die Gastgeber. Die ersten beiden Einzel gingen ebenfalls an Kemnat, ehe Stefan Schnepp den 1. Einzelpunkt für Ruit holte. Nachdem Stefan Kuricini in der 1. Einzelrunde auch noch punktete lagen wir schon 3:6 zu-rück. In der 2. Einzelrunde gelangen nur noch Rainer, Ralf und wiederrum Stefan Kuricini weitere Siege, die aber zu wenig waren um einen Punkt aus Kemnat zu entführen. Trotz allem ein guter Saisonauftakt mit spielerisch guten Ansätzen, die für die weiteren Begegnungen hoffen lassen.

Es spielten: Stefan Funke (0/1), Rainer Nossek (1/1), Ralf Seeger (1/0), Stefan Schnepp (1/0), Stefan Kuricini (2/0), Christian Pavlic

Vorschau:

  • Fr., 25.9., 18 Uhr SV Nabern – U12
  • Fr., 25.9., 20 Uhr TBR 1 – TSV RSK Ess-lingen
  • Sa., 26.9., 18.30 Uhr TV Nellingen 2 – TBR 2
  • Fr., 2.10., 20 Uhr TBR 2 – SF Wernau 3

Training:

  • Jugend: Mittwoch 17–20 Uhr
  • Aktive: Mittwoch 20–22 Uhr
  • Aktive: Freitag 19–22 Uhr

Abt. Trampolin

www.trampolin-tbruit.de

Neuer Übungsleiter mit C-Lizenz

Mit Hayssam Messaykeh hat die Trampolinabteilung seit vergangener Woche einen weiteren Übungsleiter mit der Lizenzstufe C für Leistungssport. Hayssam hat in den vergangenen 12 Monaten an insgesamt 120 Lerninhalten (ca. 20 volle Tage) teilgenommen. Die abschließende Prüfung bestand aus einem theoretischen Teil und einer rund 45-minütigen praktischen Trainingseinheit. Aufgrund der Einschränkungen der letzten Monate fielen leider auch die internen Fortbildungen aus, so dass sich Hayssam selbständig auf die Prüfung vorbereiten musste. Ein Konzept der Abteilung sieht vor, dass Trainer in der Ausbildung während der regulären Trainingseinheiten durch erfahrene Trainer weitergebildet werden, so dass sie die Trainertätigkeit im Alltag erlernen. Hayssam hat bereits einen Trainerschein im Geräteturnen. Mit der neu erworbenen Lizenz im Trampolin rundet er seine Ausbildung nun ab. Für die Abteilung schließt Hayssam die Lücke zwischen Geräteturnen und Trampolinturnen. Mit seiner Hilfe wird es zukünftig noch besser möglich sein, die turnerischen Aspekte der Ruiter Trampolinturner zu verbessern. Zusammen mit Hayssam verfügt die Abteilung nun über 8 aktive lizensierte Übungsleiter zusätzlich zu 6 Betreuern mit sog. Basisschein.