Aktuelles aus dem Verein und den Abteilungen.

Unsere Informationen aus der Stadtrundschau vom 10.03.2021 für Sie.

Inhaltsverzeichnis

Allgemeines des TB Ruit 1892 e.V.

Corona-Lockerungen

Die am 08.03.2021 in Kraft getretene Novelle der Corona-Verordnung BW gestattet Individualtrainings in Kleingruppen auf Sportaußenanlagen und in überdachten Sportstätten, solange sich die Siebentageinzidenz im Landkreis Esslingen stabil zwischen 50 und 100 bewegt. Die maximale Gruppengröße liegt bei fünf Personen aus zwei Haushalten zuzüglich eigener Kinder bis einschl. 14 Jahren, oder alternativ bei 20 Kindern bis einschl. 14 Jahren. Im TB Ruit haben wir unser Hygienekonzept entsprechend überarbeitet, Notbelegungspläne befinden sich in Arbeit und können umgesetzt werden, sobald eine Platzfreigabe durch die Verwaltung vorliegt. Der aktuelle Stand wird in den Sportgruppen durch die Übungsleiter/innen sowie auf unserer Internetseite bekanntgegeben.

Übung der Woche

Wir stellen uns auf einen Teppich oder eine Matte und nehmen in beide Hände je ein 0,5 kg-Gewicht (Kurzhantel, Brasil oder eine Wasserflasche). Beide Arme zur Seite ausstrecken, vor dem Körper zusammenführen und wieder zur Seite strecken. Dann im Ellenbogen nach oben anwinkeln und wieder strecken. Schließlich im Ellenbogen nach oben anwinkeln, vor dem Körper zusammenführen und wieder zur Seite bewegen. Die einzelnen Bewegungen je 10x wiederholen. Fördert die Arm- und Schultermuskulatur. Als Steigerungsform können wir das Gewicht auf beiden Seiten auf 1 kg erhöhen.

Kooperation mit dem ADFC

Der Frühling kommt! Vor der ersten Fahrt mit dem Rad empfiehlt der ADFC, den Drahtesel fit für die Fahrradsaison zu machen. Dreck-weg-Check: Am besten beginnt man mit der Reinigung, um schneller sehen zu können, ob etwas kaputt ist. Dazu eignen sich Spülmittel, Neutralreiniger in warmem Wasser, geputzt wird mit einer weichen Bürste oder Zahnbürste bei schwer zugänglichen Stellen. Von Hochdruckreinigern sollten Radfahrer*innen die Finger lassen, da sie Schmutz und Feuchtigkeit in die Lager pressen und sie beschädigen können. Ketten-Check: Nach dem Reinigen reicht es oft, die Kette bis maximal zur Hälfte zu ölen und die Schmiere durch Drehen zu verteilen. Ist die Kette stark verrostet, dann komplett durchölen. Immer darauf achten, dass das Öl nicht über die Felgen tropft und auf die Bremsbeläge gelangt. Reifen-Check: Nach längerer Fahrpause ist meist zu wenig Luft in den Reifen. Wie viel Bar min./max. auf den Reifen gehört, steht seitlich auf der Flanke des Radmantels. Ratsam ist, die Reifen auf Scherben oder andere Fremdkörper zu untersuchen. Sind Risse im Mantel oder schimmert das textile Grundgewebe durch, müssen neue Reifen her. Bremsen-Check: Besonders wichtig ist es, die Bremsanlage zu überprüfen. Bei zuviel Spiel kann die Bremse mit Schrauben am Bremsgriff straffer gezogen werden. Außerdem ist die Abnutzung der Bremsbeläge bzw. -scheiben zu kontrollieren und ggf. zu wechseln. Beleuchtungs-Check: Hierbei die Kabel und Steckverbindungen prüfen und bei akkubetriebenen Lampen den Akku aufladen sowie die Einstellung des Scheinwerfers überprüfen, damit andere nicht geblendet werden.
Grundsätzlich gilt: Vor der ersten Frühlingsfahrt unbedingt überprüfen, ob alle Schrauben fest angezogen sind. Brauchen Sie Hilfe? Der ADFC Ostfildern bietet am 27.3. ab 14 h einen Radworkshop in der Parksiedlung an. Anmeldung auf www.adfc-tour.de.