Stadtrundschau Nr. 21-2020

Sportbetrieb – Neustart

Zwei kleine Trampolingruppen unter Leitung von Melanie und Lukas waren die ersten, die nach Freigabe unserer Sportanlage am 18.5. gegen 16 Uhr in den Talwiesen erschienen. Viele strahlende Gesichter waren beim Ausfüllen der Teilnehmerlisten und anschließenden Training zu sehen. Im Lauf der Woche haben dann auch etliche kleine Trainingsgruppen im Fußball und Handball ihre Übungseinheiten aufnehmen können. Am 20.5. ist die Freigabe der Dritten Terrasse im Scharnhauser Park eingetroffen, hier werden aktuell die Belegungspläne erstellt. Parallel werden die Listen für die Talwiesen laufend überarbeitet, um noch weitere Belegungswünsche unterbringen zu können. Am 2.6. wird eine Neufassung der Corona-Verordnung BW in Kraft treten, die unter strengen Voraussetzungen auch die Nutzung von Sporthallen und Schwimmbädern im Rahmen des Kursbetriebs gestattet. Hierzu überarbeiten wir gegenwärtig unser Schutzkonzept und legen es der Verwaltung zur Genehmigung vor. Da die Modalitäten der Freigabe noch nicht geklärt sind, setzen wir parallel unsere Online-Kursstunden, unsere virtuellen Trainingspläne und die Rubrik „Fit daheim“ auf unserer Internetseite weiter fort.

Pfingstferien

In den Pfingstferien vom 2. bis 13.6. ist unsere Geschäftsstelle am Do 4.6. von 16 bis 18 Uhr geöffnet. Die Fortsetzung des Sportbetriebs im Rahmen der geltenden Corona-Vorschriften während der Pfingstferien wird in den einzelnen Trainingsgruppen individuell geklärt.

Übung der Woche 

…besonders für alle, deren Gruppen das Präsenztraining noch nicht wieder aufgenommen haben: die „Brücke“ (umgedrehte Unterarmstütze). Auf einer Matte, dem Teppich oder im Garten auf dem Rücken liegen, die Hüfte möglichst weit nach oben drücken und 1 Min. halten. Nach einer Pause die Hüfte 1 Min. lang auf und ab bewegen. Die Übung kann gesteigert werden, indem wir dabei noch ein Bein anheben und die Zehen Richtung Oberkörper anziehen. Kräftigung des Rumpfes, der Arm- und Beinmuskulatur. Die Steigerungsform fördert außerdem den Gleichgewichtssinn.

Jubilarfeier abgesagt

Im Hinblick auf die verbesserte, aber weiterhin noch angespannte Risikosituation haben wir uns schweren Herzens entschlossen, unsere für den 25.6. geplante Geburtstagsfeier abzusagen. Alle eingeladenen Mitglieder erhalten als kleinen Ausgleich einen Verzehrgutschein für die inzwischen wieder geöffneten Talwiesenstuben, und wir wünschen ihnen gute Gesundheit und dass sie dieses Jahr ihren Ehrentag trotz der zu beachtenden Beschränkungen in harmonischer und schöner Form begehen können.

Kooperation mit dem ADFC 

Diejenigen, die mit dem Rad in Ostfildern unterwegs sind, haben es schon bemerkt: es gibt neue, kreisweit einheitliche Radwegbeschilderungen. Die neue Fahrradwegweisung hat verschiedene Gründe und Zielsetzungen. Einmal soll mit einem sichtbaren Radverkehrsnetz die Orientierung für Ortsfremde und Bürger/innen verbessert werden und der Radverkehr verstärkt auf dafür geeignete Verbindungswege gelenkt werden. Durch die besseren Infos können Radelnde zudem verleitet werden, neue Wege auszuprobieren und damit neue Strecken kennenzulernen. Insgesamt kann eine Führung auf geeigneten Strecken die Sicherheit der Radler/innen erhöhen. Zur Qualitätssicherung sind Aufkleber an den Pfosten der Wegweiser angebracht, über den QR-Code können direkt Mängelmeldungen veranlasst werden. Dies bezieht sich aber nur auf die Wegweiser, nicht auf Mängelmeldungen an den Wegen. Insgesamt sind die gut lesbaren Schilder eine gute Werbung für das Radwegenetz in Ostfildern und motivieren im besten Fall viele Bürger/innen, mehr Strecken in der Kommune mit dem Rad zurück zu legen.