Stadtrundschau Nr. 21-2019

Geschäftsstelle (Ruit, Talwiesen 1), Geschäftszeiten: Di. 9:30-11:30 Uhr, Do. 16-20 Uhr und Fr. 9:30-11:30 Uhr, Tel. 415425, Fax: 4412171, E-Mail: info@tbruit.de. Internet: www.tbruit.de.

Pfingstferien

In den Schulferien vom 11.-21.6. ist unsere Geschäftsstelle für Sie jeweils dienstags von 9:30-11:30 Uhr geöffnet.

Newsletter TB Ruit

Für alle Interessenten ist im TBR ab Sommer 2019 ein Newsletter als zusätzliches Informationsmedium vorgesehen, das über Neuigkeiten im Vereinsgeschehen, in den Abteilungen und über neue Kursangebote informieren wird. Anmeldungen sind ab sofort unter tbruit.de/newsletter möglich, und wir freuen uns bereits heute auf zahlreiche Leser!

Kooperation mit dem ADFC

Eine einfache Möglichkeit, das Klima zu schonen, ist es, dass mehr Menschen Rad fahren. Eine gute Gelegenheit, es auch zu tun, ist das Stadtradeln, das dieses Jahr am 30.6. mit einer durch den ADFC unterstützten Radltour startet. Alle, die in Ostfildern wohnen, arbeiten, einem Verein angehören oder eine Schule besuchen, können mitmachen. Radeln Sie über einen Zeitraum von 3 Wochen im Alltag möglichst viele Kilometer – egal ob zum Einkaufen, auf dem Arbeitsweg oder in der Freizeit. Mit Spaß und Begeisterung am Radfahren sollen zahlreiche Radler für ein besseres Klima und mehr Radverkehr in die Pedale treten. Machen Sie mit beim ADFC-Team! Mehr Infos und zur Anmeldung unter www.stadtradeln.de.
Ärgern Sie sich über verschmutzte Radwege oder fehlende Beschilderung, Schlaglöcher auf den Radwegen? Auf der Seite der Stadt Ostfildern befindet sich ein Formular zur Schadensmeldung unter https://bit.ly//2XdVYqn, wo Sie diese Schäden online angeben können.

Abt. Fußball

Aktive

TSV Wäldenbronn-Esslingen – TBR I 2:1
VfB Oberesslingen/Zell II – TBR II 4:2

Frauen

Bezirkspokalfinale

TSV Deizisau – TB Ruit 1:2
Im Pokalfinale setzten sich die Frauen des TBR mit einem 2:1 nach Verlängerung gegen den TSV Deizisau durch.
Die Ruiterinnen schafften es von Anfang an druckvoll gegen die Deizisauerinnen aus der Regionenliga aufzuspielen. Bereits in der 8. Minute traf Katharina Siegel nach einem Freistoß von Tabea Sonnleitner mit dem Kopf zum 1:0. In der 2. Halbzeit glich der TSV Deizisau durch Sarah Meier zum 1:1 aus und das Spiel ging in die Verlängerung. In dieser dominierten die Ruiterinnen wieder und so setzte sich Nathalie Riegger sich in der 100. Minute im Strafraum zum 1:2 Endstand durch. Ein Lob an die hervorragende Mannschaftsleistung!
Glücklich und zufrieden ging so der Tag als Doublesieger zu Ende.

1. FC Heiningen – TB Ruit I 3:4

Nachdem sich die Ruiterinnen den Meistertitel bereits vor 2 Wochen sicherten, ging es im letzten Spiel der Saison um nichts mehr. Die Favoriten aus Ruit dominierten zwar das gesamte Spiel, nutzen ihre Torchancen allerdings nicht konsequent und so beanspruchten die Gastgeber mit einer sehr effizienten Chancenverwertung einen engen 4:3 Sieg und damit die letzten 3 Punkte der Saison für sich.

TB Ruit II – VfB Neuffen 5:3

Bei sommerlichen Temperaturen sicherten sich die Damen des TB Ruit II auch im letzten Spiel der Saison noch einmal 3 Punkte. Die Gastgeber gingen bereits nach einer Viertelstunde durch ein Tor von Yvonne Lörcher in Führung. Kurz darauf erhöhte Larissa Ruis auf 2:0. Während es zu Beginn der 1. Halbzeit den Ruiterinnen gelang die Gegner überwiegend in der eigenen Hälfte zu halten, kamen diese vor der Pause immer öfter vor das Ruiter Tor und erzielten schließlich den Anschlusstreffer. In der 2. Halbzeit legte Ruit zunächst nach. Vanessa Raff erhöhte auf 3:1. Dann ließen allerdings die Kräfte der Ruiterinnen spürbar nach, was den Gästen zum zwischenzeitlichen Ausgleich verhalf. Mit viel Kampfgeist und Wille fand der TB Ruit jedoch zurück ins Spiel und sicherte sich schließlich dank zwei weiteren Toren von Vanessa Raff und Larissa Ruis den Sieg und Tabellenplatz 6 .

Jugend

Herzlichen Glückwunsch an unseren Meister – U13 Junioren werden Meister der Leistungsstaffel 1
Nach einer starken Saison mit 9 Siegen und nur 1 Niederlage sichert sich die D1 des TB Ruit nach einem 4:1 Sieg im letzten Spiel gegen die SGM Donzdorf die Meisterschaft in der Leistungsstaffel 1. Herzlichen Glückwunsch an die Jungs und dem Trainer- und Betreuerteam für eine engagierte Saison. Jetzt geht es am Pfingstwochenende zum internationalen Turnier nach Salzburg.

Ergebnisse Jugendspiele

E3-Junioren – TSV Berkheim 3 2:12
C-Juniorinnen – SGM Kirchh./Teck 2:4
E2-Junioren – VfB Oberess./Z 3 3:0
E1-Junioren – TSG Esslingen 12:0
D3-Junioren – TSV RSK Essl. 0:7
D1-Junioren – SGM Donzdorf 4:1
TSV W Esslingen 2 – D2-Junioren 3:1
C-Junioren – TSV Jesingen 2 12:2
B-Junioren – SGM Hattenhofen/Zell 6:1

Abt. Handball

Informationen zum Handball finden Sie auch unter „Handballspielgemeinschaft (HSG) Ostfildern“ zu Beginn der Vereinsseiten oder im Internet: www.HSG-Ostfildern.de.

JANO Filder

Jugendhandball-Akademie Neuhausen/Ostfildern – Die Filder-Falken
www.Jano-Filder.de

E3-Jugend (Ostfildern 1)
Die E3-Jugend startet durch!

Die neu zusammengesetzte JANO 3 (E1-Ostfildern) absolvierte ihr 1. Auftaktturnier in Dettingen/Erms. Bei traumhaftem Wetter wurden die mitgereisten Fans nur durch traumhafte Siege für den Gang in die Halle entschädigt. Der Mannschaft schien das wohl bewusst gewesen zu sein, denn Sie startete furios gegen den Gastgeber und ließ keinen Zweifel an einem deutlichen Debütsieg. Am Ende stand es nach 15 Minuten 29:6 und mit Blick auf das Ergebnis hätte man vermuten können, dass mit Multiplikator gespielt wurde, was in diesem Turnier allerdings nicht der Fall war.
Mit dem 1. Sieg im Rücken schien auch die 2. Partie gegen den TB Neuffen sich zu einem Spaziergang zu entwickeln. Grund hierfür war eine starke Offensive, die vorne kompromisslos einnetzte. Allerdings zeigte sich auch, durch gekonnte Pässe aus dem Rückraum der Neuffener, dass die E3 verwundbar ist. Am Ende stand es dennoch 25:9, so dass der Einzug ins Halbfinale gesichert war.
Um den Einzug ins Finale kämpfte man nun gegen den häufigen Trainingspartner, die JANO 4 (E2-Ostfildern). Den Gesichtern hatte man angesehen, dass man ungern gegen die Freunde aus dem eignen Verein antrat. Man begegnete sich mit Respekt und das Spiel entwickelte sich zur bisher schwersten Begegnung. Die E3 setzte sich mit 19:9 durch und sicherte sich die Finalteilnahme.
Hier wartete kein anderer als die JANO 1 (E1 des TSV Neuhausen). Das Spiel war sehr schnell und hart umkämpft. Es begegneten sich 2 Mannschaften auf Augenhöhe und die Tore fielen so schnell im Wechsel, dass es schwer fiel dem Spielstand zu folgen. Offiziell stand es am Ende 15:8 für Neuhausen, was auf der Tribüne heiß diskutiert wurde. Der Abstand wurde dort auf maximal 3 Tore gezählt, wobei der Sieg sicher unbestritten nach Neuhausen gehörte.
Mit 4 JANO-Teams unter den Top 5 macht der Verein mit seinen engagierten Trainern einiges richtig und wir können uns auf ein erfolgreiches Bezirksspielfest einstellen.
Es spielten: Noah Stahlmann, Elias Bühler, Jan Wütherich, Chris Pfeiffer, Felix Leipner, Noah Seibold, Alexander Groß, Luca Mielenz

E4-Jugend (Ofi 2)

Beim Schlichter-Cup in Dettingen/Erms belegte die JANO Filder 4 (E2-Ostfildern) einen hervorragenden 4. Platz. Gleich im 1. Gruppenspiel traf die Mannschaft auf die technisch starke JSG Echaz/Erms 2. Nach anfänglichen Schwierigkeiten gelang durch eine tolle Mannschaftsleistung ein 16:16-Unentschieden. Im 2. Spiel schlug man die JSG Deizisau/Denkendorf souverän mit 18:10. Das bedeutete den 1. Platz in Gruppe 4 und somit qualifizierte man sich für das Halbfinale.
Hier traf man auf die JANO Filder 3 (E1-Ostfildern) und somit kam es zum internen Duell der beiden E-Jugend-Teams aus Ostfildern. Dieses Duell entschied die E3 mit 19:9 allerdings klar für sich und für die E4 blieb das „kleine“ Finale um Platz 3.
In einer sehr körperbetonten und heiß umkämpften Partie gegen die JSG Echaz/Erms zog man letztlich mit 9:15 den Kürzeren. Trotzdem nahmen unsere Jungs voller Stolz ihre verdiente Medaille für Platz 4 bei der Siegerehrung entgegen.
Es spielten: David Güldner, Finn Treiber, Florian Kotte, Maik Wild, Marius Meckel, Nils Durst, Tobias Becker – Trainer: Domenik Rühle, Maximilian Kögler, Luca Stahlmann

Abt. Schwimmen

Pfingstferienschwimmcamp

Für das Schwimmcamp vom 11. bis 14.6. gibt es noch freie Plätze, auch für größere Kinder. Dieses Jahr gehen wir ins F3, ins Fildorado und 2 verschiedene Freibäder (bei schlechtem Wetter ins Hallenbad). Im Preis von 120 € (Nichtmitglieder 140 €) sind alle Eintritte, Fahrkosten, Trainerkosten und Versicherung mit dabei. Ihre Kinder sollten mindestens das Seepferdchen haben und 7 Jahre alt sein. Morgens geht es um 9 Uhr los, und wir sind um 16 Uhr wieder zurück in Ruit. Anmeldung unter Schwimmen@tbruit.de.

Abt. Ski

Ski- und Rundum-Fit- Gymnastik

Montags, 19-20.30 Uhr in der Sporthalle Ruit; am 7.6. ab 19 Uhr Stammtisch in den Talwiesen.

Abt. Tischtennis

Vatertagshocketse vom Do. 30.5.

Einmal mehr war unsere schon traditionelle Vatertagshocketse eine gelungene Veranstaltung. Die Wettervorhersage versprach trockenes und angenehme 20° warmes Wetter. Wie immer starteten wir um 11 Uhr und nach und nach trudelten Spieler, Spielerfrauen und Kinder ein. Der Grill wurde angeworfen, so dass der Nahrungsaufnahme nichts mehr im Wege stand. Zum Zeitvertreib wurde Federball, Fußball oder Darts gespielt. Auch wurde einmal mehr unsere kleine TT-Platte hervorgeholt und man startete ein kleines Turnier im Doppel-Ko Modus. Auf der Siegerseite gelang Rainer ein glatter Durchmarsch. Jürgen, der im Endspiel auf der Siegerseite verlor, setzte sich auf der Verliererseite wieder durch und traf dann wiederum auf Rainer. Doch auch im 2. Anlauf war Rainer nicht zu schlagen und war nun nach seinem Vereinsmeister nun auch Vatertagsmeister. Dazu herzlichen Glückwunsch. Abends wurde nochmals gegrillt, gespielt und vor allem viel gelacht. Zu guter Letzt noch ein Dank an die Salatspenden, dem Organisator Olli Braun, dem „Grundstückseigentümer“ Ralf sowie dem Auf- und Abbauteam. Für alle, die dieses Ruiter Tischtennis-Event dieses Jahr verpasst haben, im kommenden Jahr gibt es sicher wieder eine neue Auflage.

Trainingszeiten

Jugend: Mi. 17.30 – 18.30 Uhr Anfänger
Mi. 18.30 – 19.30 Uhr Mannschaftsspieler
Aktive:
Mi. 19.30 – 21.45 Uhr
Fr. 19.00 – 21.45 Uhr