Stadtrundschau Nr. 16-2019

Geschäftsstelle (Ruit, Talwiesen 1), Geschäftszeiten: Di. 9:30-11:30 Uhr, Do. 16-20 Uhr und Fr. 9:30-11:30 Uhr, Tel. 415425, Fax: 4412171, E-Mail: info@tbruit.de. Internet: www.tbruit.de.

 

Osterferien

In den Schulferien vom 15-27.4. ist unsere Geschäftsstelle donnerstags von 16-18 Uhr sowie zusätzlich am Fr 26.4. von 9:30-11:30 Uhr geöffnet.

 

Ehrenrat

Am 16.4. hat sich der neue Ehrenrat konstituiert und Dieter Noack zum Vorsitzenden sowie Jürgen Rößler zum Stellvertretenden Vorsitzenden bestimmt. Der TBR wünscht den neuen Amtsträgern eine gute Amtszeit und viel Erfolg!

 

Pluspunkt Gesundheit

Der Schwäbische Turnerbund hat im April für weitere 2 Angebote des TBR die Auszeichnung „Pluspunkt Gesundheit“ um 3 Jahre verlängert, nämlich für die Fit-Vitalgymnastik 60 plus montags um 9:30 Uhr in der Waldheimhalle Ruit und für die Frauengymnastik mittwochs um 19 Uhr und um 20 Uhr im Sportraum der Grundschule Ruit. Der TBR gratuliert der Leiterin aller ausgezeichneten Kurse, Katja Schmid, sehr herzlich und wünscht ihr weiterhin alles Gute!

 

Grüne Mitte Ruit

Am 2.5. bietet der Treffpunkt Ruit die nächste Gelegenheit, die 2018 errichteten Sportgeräte „Die fünf Esslinger“ in der Grünen Mitte Ruit kennenzulernen. Um 16 Uhr erwartet Sie Doris Kirschner und ermöglicht Ihnen in einem offenen Angebot, die Geräte auszuprobieren und Ihre Kondition zu verbessern. Der Termin ist kostenlos, und es ist keine Anmeldung erforderlich.

 

Kooperation mit dem ADFC

Fahrradklimatest 2018: die Auswertung der bundesweiten Umfrage zum Fahrradklima liegt vor. Erfreulicherweise stieg die Zahl der Teilnehmer*innen in Ostfildern gegenüber 2016 um mehr als 88 % auf 128. Allerdings bekommt im Vergleich zu den Vorjahren seit 2012 das Radklima in Ostfildern mit der Gesamtnote 3,9 schlechte Noten. Insbesondere in Bezug auf Sicherheit beim Radfahren (Fahren im Mischverkehr, Hindernisse, Konflikte mit Anderen) und beim mangelhaften Komfort (Zustand und Reinigung der Radwege, Abstellanlagen und Führung an Baustellen) wurden gravierende Verschlechterungen vermerkt. Ostfildern ist auf den Rangplätzen im Bund (169 von 311) bzw. Land (31 von 50) abgerutscht. Auch beim Schwerpunktthema “Familienfreundlichkeit” bleiben viele Wünsche offen. Der Fahrradklimatest 2018 zeigt dringenden Handlungsbedarf auf, um das Radfahren sicherer und für alle Radler*innen komfortabler zu machen. Es ist noch viel zu tun, damit Ostfildern eine fahrradfreundliche Kommune wird. Mehr Infos zu den einzelnen Bewertungen sind unter www.fahrradklima-test.de und www.facebook.com/adfc.ostfildern zu finden.
Wichtiger Hinweise zum
 ADFC Paralleltandem: das Tandem kann für eigene Fahrten ausgeliehen werden. Dazu bietet der ADFC Ostfildern am Sa, 27.4. eine Einweisung in die Handhabung mit Probefahrt an. Infos und Anmeldung bei Klaus Reichert, klaus.reichert@adfc-bw.de oder 0711-457654.

 

Abt. Turnen

 

Tanzgruppen in Neuhausen erfolgreich

Wie auch in den vergangenen Jahren sind die Wettkampfgruppen des TBR beim Schwaben Cup in Neuhausen gestartet. Direkt als 1. Gruppe gingen unsere Flaming Stars im Alter von 8-12 Jahren an den Start und gaben ihren neuen Tanz „Eine Pyjamaparty mit Disneyfilmen“ zum Besten. Für viele Tänzerinnen der Flaming Stars war dies der 1. Wettkampf in ihrer tänzerischen Laufbahn. Die Mädels belohnten sich mit einem erfolgreichen 4. Platz. Die Jugendwettkampfgruppe Black Beauties startete in der Kategorie „Dance Experience“. Sie präsentierten einen Tanz auf die Musik des King of Pop, Michael Jackson. Mit dieser Darbietung ertanzten die Mädels sich den 2. Platz.
Als nächstes werden sowohl die Flaming Stars als auch die Black Beauties am So 28.4. einen Auftritt auf den Frühjahrsmessen der Landesmesse Stuttgart haben.

 

Abt. Handball

Informationen zum Handball finden Sie auch unter „Handballspielgemeinschaft (HSG) Ostfildern“ zu Beginn der Vereinsseiten oder im Internet: www.HSG-Ostfildern.de.

 

Sa., 27.4.: Heimspiel in Scharnhausen 

20 Uhr: Männer 1 – TSV Heiningen
Das letzte Heimspiel der HSG gegen den Tabellendritten. Neben einem positiven Saisonabschluss kann unsere Männer 1 auch unserem Nachbarn und Tabellenzweiten Schützenhilfe leisten beim Rennen um den Aufstiegsrelegationsplatz.
 Der allerletzte Einsatz in der Saison 2018/19 ist dann am So., 5.5., 17 Uhr im Lokalderby beim TSV Deizisau.

 

JANO Filder Jugendhandball-Akademie Neuhausen/Ostfildern – Die Filder-Falken www.Jano-Filder.de

 

A1-Jugend: Bundesliga 2018/19

1. Rhein/Neckar Löwen        42:2
2. Frisch Auf Göppingen  36:8
3. SG Pforzheim/Eutingen   35:9
4. TV Bittenfeld              34:10
5. HSG Konstanz          
 23:21
6. VfL Günzburg           
 18:26
7.
 SV 64 Zweibrücken    18:26
8. JSG Echaz/Erms        
 18:26
9. TuS Schutterwald        
 14:30
10. JANO Filder              
 10:34
11. HABO Bottwar JSG     
 8:36
12. Handballakademie Bayern   
 8:36
Das 3. Jahr in Folge spielt man in der Bundesliga. Mit Rang 10 muss man aber erneut in die Qualifikation zur Buli-Saison 19/20
 am 1.5. in Wangen/Allgäu (siehe bei HSG Ostfildern)

 

A2-Jugend: Bezirksliga

1. JANO Filder 2          25:3
2. JSG Urach/Grabenstetten      19:9
3. VfL Kirchheim           
 18:10
4. SG Hegensberg/Liebersbronn   
 18:10
5. HSG Leinfelden/Echterdingen   
 18:10
6. Rot-Weiß Neckar        
 9:19
7. TSV Owen                 
 4:24
8. TSV Weilheim           
 1:27

 

A3-Jugend: Bezirksklasse

1. TSV Dettingen/Erms     20:4
2. SV Vaihingen               18:6
3. TSV Neckartenzlingen   17:7
4. TuS Stuttgart                 15:9
5. HSG Leinfelden/Echterdingen 2   
 8:16
6. JANO Filder 3                
 6:18
7. TSG Münsingen             
 0:24

 

D1-Jugend: Bezirksliga 2018/19

1. JANO Filder           28:0
2. JSG Deizisau/Denkendorf     21:7
3. TV Plochingen        20:8
4. Rot-Weiß Neckar   
 17:11
5. SG Untere Fils       
 10:18
6. TSV Köngen           
 8:20
7. HB Filderstadt         
 5:23
8. SKV Unterensingen  
 3:25

 

D2- und D3-Jugend: Bezirksklasse

1. SV Vaihingen           24:4
2. SG Hegensberg/Liebersbronn 
 18:10
3. JANO Filder 2         
 18:10
4. TuS Stuttgart           
 16:12
5. JSG TEAM Esslingen 
 16:12
6. TSV Wolfschlugen   
 12:16
7. HSG Leinfelden/Echterdingen 
 6:22
8. JANO Filder 3         
 2:26

 

D4-Jugend: Kreisliga B 

1. TSV Köngen 2      15:5
2. JANO Filder 4       13:7
3. TV Altbach           12:8
4. HC Wernau         
 10:10
5. TSV Neckartenzlingen      
 7:13
6. SG Untere Fils 2      
 3:17

 

Abt. Schwimmen

 

Trainer/in (m/w/d) gesucht

Der TBR sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/n Trainer/in (m/w/d) für die Schwimmausbildung (Wassergewöhnung/Seepferdchen). An 2 Tagen sollen jeweils 4 Gruppen im Lehrschwimmbecken unterrichtet werden. Besonderheiten: Wir suchen eine/n Trainer/in, die/der Freude an der Arbeit mit Kindern hat, Kinder motivieren und führen kann, teamfähig ist, Trainer C-Lizenz Schwimmen (kann eventuell auch erworben werden) und DLRG Silber besitzt. Kontakt: schwimmen@tbruit.de.

 

Helfer gesucht!

Hast du Lust mit Kindern zu arbeiten, bist mindestens 14 Jahre alt und möchtest dabei auch noch dein Taschengeld aufbessern? Wir suchen dich als Helfer in unserer Schwimmabteilung. Du unterstützt uns bei Schwimmkursen oder bei den Trainingsgruppen und bringst somit Kindern das Schwimmen näher. Vorkenntnisse sind nicht erforderlich. Trainingszeiten: Freitag 14:30-18 Uhr im Hallenbad Nellingen. Melde dich doch einfach unter schwimmen@tbruit.de. Wir würden uns sehr freuen, dich kennenzulernen!

 

Abt. Tischtennis

 

Vereinsmeisterschaften Aktive 2019

Diese finden am Fr. 10.5. ab 19.15 Uhr in der Waldheimhalle statt. Titelverteidiger ist Rainer Nossek. Der Modus ist wie immer „Jeder gegen Jeden“. Eine zahlreiche Teilnahme ist erwünscht.

 

Bezirksmannschaftsmeisterschaften U15

Diese Meisterschaft wurde in Sielmingen mit insgesamt 6 Mannschaften ausgetragen. Gespielt wurde zunächst in 2 Dreiergruppen. Nachdem ein Spiel gewonnen und eins verloren wurde belegte unsere U15 den 2. Platz. Im anschließenden Spiel um Platz 3 ging es dann gegen den TSV Bernhausen. Hier klebte uns das Pech etwas am Schläger, wurden doch einige Spiele erst im 5. Satz zu Ungunsten für uns verloren. Man verlor das Match etwas zu hoch mit 2:6, am Ende aber stand ein 4. Platz zu Buche. Es spielten: Benjamin Funke, Paul Simoneit, Angelino Razafinjatovo, Johannes Rother.

 

Abschlusstabelle Kreisliga A Gr. 2

1. SF Wernau 2            27:5
2 VfB Oberesslingen/Zell 2      25:7
3. TSV Plattenhardt 2               25:7
4. TSV RSK Esslingen            
 22:10
5. TV Reichenbach 2               
 14:18
6. TTF Neuhausen 4                
 12:20
7. TB Ruit                               
 11:21
8. TV Unterboihingen 2           
 5:27
9. TSV Scharnhausen 2           
 3:29
Einmal mehr wurde das Ziel Klassenerhalt in die Tat umgesetzt. Insgesamt wurden 13 Spieler eingesetzt. Stefan Funke und Ralf Seeger hatten mit 15 Spielen die meisten Einsätze. Die meisten Einzelpunkte steuerten Rainer Nossek (18), Stefan Funke (16) und Ralf Seeger (12) bei.

 

Abt. Trampolin

Württ. Mannschaftsmeisterschaften

Der TBR trat mit 3 Mannschaften in 2 Altersklassen bei den württ. Meisterschaften an. Alle Mannschaften errangen dabei Medaillen und verbesserten so die Bilanz des TBR bei den diesjährigen Meisterschaften nochmals.Bei diesen Titelkämpfen treten gemischte Teams in verschiedenen Altersklassen an. Bei den jüngsten schickte der TBR 2 Mannschaften ins Rennen. Lydia Clemens, Valeria Limonova, Ryan Eschke und Jannick Scheibler erturnten im Vorkampf die höchste Punktzahl. Den 1. Platz verteidigten sie im Finale mit sicheren und sauber geturnten Übungen. Die zweite Mannschaft des TBR mit Nora Bähr, Julienne Bergann, Magaldena Ross und Luna-Marie Schmidt blieb der 1. Mannschaft auf den Fersen. Der 2. Platz im Vorkampf war auch im abschließenden Durchgang nicht in Gefahr. Auch wenn sie den Abstand nach vorne etwas verkürzten, war der 1. Platz nicht erreichbar. Somit feierte der TBR in der Altersklasse 7-12 Jahre einen Doppelsieg. Bei den Mannschaften 13-16 Jahre ging der TBR als leichter Favorit ins Rennen. Angeführt von Simon Hofmann zeigten auch die anderen Ruiter (Nadine Schwartz, Simon Tuttlies und Micha Schlecht) eine gute und sichere Leistung. Mit jedem Durchgang vergrößerten sie den Abstand nach hinten und sicherten sich im Finaldurchgang mit großem Vorsprung den 2. Titel für die Ruiter Trampolinturner. Am Ende der württ. Meisterschaften stehen damit für den TBR 5 Titel, 3 Silber- und 1 Bronzemedaille zu Buche. Alle Ruiter zeigten gute Leistungen und belohnten sich mit den Erfolgen für den Trainingseinsatz.