Stadtrundschau Nr. 09-2020

Mitgliederversammlung 2020

Der TB Ruit beruft seine ordentliche Mitgliederversammlung auf Fr., 13.03.20 um 19 Uhr in unserer Vereinsgaststätte Talwiesenstuben mit folgender Tagesordnung ein: 1. Begrüßung und Feststellung der Beschlussfähigkeit, 2. Ehrung verstorbener Mitglieder, 3. Verbandsehrungen, 4. Bericht des Vorstandes, 5. Bericht der Finanzreferentin, 6. Bericht der Kassenprüfer, 7. Aussprache zu den Berichten, 8. Entlastungen, 9. Berichte aus den Abteilungen, 10. Neuwahlen und Bestätigungen der Abteilungsleiter/innen, 11. Satzungsänderungen: a) § 2a: Mitgliedschaft in einem Dachverein ändern in: Mitgliedschaft in anderen Organisationen, b) § 9 (4): Verlängerung der Frist für Anträge von 1 Woche auf 4 Wochen, 12. Anträge, 13. Sonstiges. Alle Mitglieder sind zur Teilnahme berechtigt und herzlich eingeladen. Anträge sind bis 06.03. an den Turnerbund Ruit 1892 e.V., 1. Vorsitzender, Talwiesen 1, 73760 Ostfildern, info@tbruit.de zu richten.

Aktiv in der Grünen Mitte

In der Woche vom 30.03.-03.04.20 gibt es in der Grünen Mitte in Ruit eine Vielzahl an kostenlosen Sport- und Fitnessangeboten mit Übungsleiter/inne/n des TB Ruit und des Treffpunktes Ruit. Das Programm ist kostenlos und unverbindlich, für Untrainierte und Sportliche geeignet, einfach mit bequemer Kleidung kommen und mitmachen. Bei schlechtem Wetter Ausfall vorbehalten, Tel. 0711-4414063. Dauer der einzelnen Programmpunkte ca. 60 Minuten.

Programm: Mo 30.03. 8:00 Walking mit Manfred Pfeiffer, 9:30 Fit-Vitalgymnastik 60 plus mit Katja Schmid

Di 31.03. 9:30 Zumba mit Melanie Belser, 14:30 “Vom Alltag entschleunigen” – Achtsamer Spaziergang

Mi 01.04. 9:30 Rollatortanz mit Sylvia Scheerer, ADTV-Fachtanzlehrerin für Seniorentanz, 18:00 Walking mit Elisabeth Hoefer-Lücke

Do 02.04. 9:30 Bewegung und Spaß B.u.S., 14:00 Zumba mit Melanie Belser, 17:00 Internationale Tänze mit Katja Schmid

Fr 03.04. 8:00 Walking mit Manfred Pfeiffer, 9:00 Walking mit Elisabeth Hoefer-Lücke.

Kooperation mit dem ADFC

Der Start der Radsaison 2020 rückt näher. Da ist es wieder Zeit für die Radbasare, damit Räder, die nicht mehr gebraucht werden, neue Besitzer finden. Der Fahrradbasar in Esslingen ist am Sa, 14.03. in der Schelztorhalle, der Fahrradbasar in Ostfildern findet am Sa, 28.03. in der Radfahrhalle des RV Kemnat, Panoramastr. 71, statt. Die Annahme ist bei beiden Basaren von 9.30-11 h und der Verkauf von 11.30-12.30 h. In Ostfildern wird der ADFC dieses Jahr eine separate Verkaufsfläche für Kinder- und Jugendräder vor der Halle einrichten, so dass eine zügige Abwicklung geboten ist. Der ADFC freut sich auf ein großes Angebot und viele interessierte Käufer. Bei Fragen wenden Sie sich an den Veranstaltungsleiter M. Rady, Tel.: 0711 6556350 oder mathias.rady@adfc-bw.de.

Abt. Fußball

Abteilungsversammlung

Die ordentliche Abteilungsversammlung 2020 der Fußballabteilung wird auf Fr, 06.03.20 um 19 Uhr in den Talwiesenstuben mit folgender Tagesordnung einberufen: 1. Eröffnung, 2. Berichte und Aussprache, 3. Entlastungen, 4. Wahlen, 5. Sonstiges. Alle Mitglieder der Fußballabteilung sind zur Teilnahme berechtigt und herzlich eingeladen.

Abt. Handball

Informationen zum Handball finden Sie auch unter „Handballspielgemeinschaft (HSG) Ostfildern“ zu Beginn der Vereinsseiten oder im Internet: www.HSG-Ostfildern.de.

Sa., 7.3.: Heimspiele in Ruit

16.15 Uhr: C3-Jgd. – TSV Wolfschlugen

18 Uhr: C2-Jgd. – JSG Deizisau/Denkendorf

20 Uhr: Männer 1 – HSG Fridingen/Mühlheim

Nach den beiden verlorenen Derbys gegen Wolfschlugen und Deizisau, 2 Top-Teams der Württembergliga, steht nun ein Spiel gegen einen Gegner aus dem unteren Tabellendrittel an. Die HSG Fridingen/Mühlheim erwischte nach ihrem Aufstieg einen holprigen Saisonstart. Mittlerweile hat sie sich aber gefangen und, neben Siegen gegen die direkten Konkurrenten, nun auch mit Unentschieden gegen topplatzierte Teams wie Lauterstein, Deizisau oder zuletzt Langenau auf sich aufmerksam gemacht.

Auch im Hinspiel teilte man sich nach einer nervenaufreibenden Partie die Punkte. Die HSG aus Ostfildern lag in der 1. Halbzeit lange vorne, musste dann aber in Halbzeit 2 die Führung abgeben und erkämpfte sich erst in den Schlussminuten in Unterzahl noch den Ausgleich. Dementsprechend ist auch für das Rückspiel eine ähnlich umkämpfte Partie zu erwarten, in der alles daran gesetzt wird beide Punkte in der heimischen Halle zu behalten, um den Anschluss an das Tabellenmittelfeld zu halten.

Die Mannschaft freut sich über jeden, der den Weg in die Sporthalle Ruit findet, um das Team lautstark zu Unterstützen.

JANO Filder

Jugendhandball-Akademie Neuhausen/Ostfildern – Die Filder-Falken www.Jano-Filder.de

Unsere Sponsoren der JANO Filder

– Altrad Lescha GmbH

– Andreas Schmid Int. Spedition GmbH & Co. KG

– Bayer Installationen GbR

– Bernhard Ide GmbH & Co. KG

– B.f.B.  Büro für Bauleitungen Ulf Schellong GmbH

– BMZ Dieter Fingerle GmbH

– Dr. Ellwanger & Kramm GmbH

– ECENTA AG

– Elektro Epple GmbH

– Factura Bau- und Gartengeräte GmbH

– GLK Göricke Hoffmann Partnerschaft mbB Steuerberatungsgesellschaft

– Herbert Hänchen GmbH & Co. KG

– HITZLER INGENIEURE

– JW Froehlich Maschinenfabrik GmbH

– Karl-Heinz Arnold GmbH

– Klaus Weiss Elektroanlagen GmbH

– Kreissparkasse Esslingen-Nürtingen

– Mannheimer Versicherungsbüro  Uwe Schmitt

– Mayer –Thermoplaste GmbH

– Oppermann Regelgeräte GmbH

– Park & Fly Stuttgart GmbH

– provantis IT Solutions GmbH

– Rudolph Airtransfracht GmbH

– Saric Transporte GmbH

– Stadtwerke Esslingen am Neckar GmbH & Co. KG

– Weis Baumanagement GmbH

D4-Jugend (U11): Kreisliga A

JANO 4 – RW Neckar 43:17 (26:8)

U11 bleibt ohne Punktverlust

Die Saison geht langsam dem Ende zu – in ihrem vorletzten D-Jugend Spiel empfingen die 2009er-Jungs den Tabellenzweiten Rot-Weiß Neckar zum Spitzenspiel zuhause in der Egelsee-Halle. Im Hinspiel bereitete der Gegner den JANO-Jungs einige Probleme – entsprechend vorgewarnt war man, auch wenn dem Gegner einer der stärksten Spieler fehlte. Von Beginn an agierte die JANO-Mannschaft sehr konzentriert in Abwehr und Angriff, so dass es bereits nach 12 Min. 16:1 stand. Den Vorsprung ließen sich die Jungs nicht mehr nehmen, allerdings wurde im weiteren Verlauf nicht mehr ganz so konsequent verteidigt, so dass der Gegner sowohl gegen Ende der 1. als auch 2. Halbzeit zu einigen einfachen und vermeidbaren Toren kam. Aber die JANO, die nur mit 9 Spielern antraten, zeigte wie gehabt Lauffreude und Durchsetzungsvermögen – auch gegen einen starken gegnerischen Torhüter gelangen zahlreiche Torabschlüsse und Torwart Luki stand meistens genau richtig, wenn RW Neckar sich doch durchkämpfte. Am Ende hieß es 43:17 für die U11. Somit blieb die D4 im 15. Spiel in der Kreisliga A weiterhin ungeschlagen. Nächste Woche sind die Jungs in der E-Jugend im Einsatz bevor am 14.3. zum Saisonabschluss zuhause noch Team Esslingen 2 als letzter Gegner der D-Jugend-Runde wartet.

Es spielten: Julius Conzelmann, Max Klein, Kiran Knöthig, Yannik Lillich, Lukas Ruis, Benjamin Schempp, Jonah Seibold, Ole Straub, Paul Zimmer

C3-Jugend (U13): Bezirksklasse

JANO 3 – JSG Team Esslingen 38:23 (20:11)

Mit einem unerwartet deutlichen 38:23-Erfolg gegen den Tabellendritten sicherten sich die Jungs bereits am drittletzten Spieltag die Vizemeisterschaft. Mit nunmehr 23:5 Punkten sind wir nicht mehr vom 2. Platz zu verdrängen. Unsere Mannschaft dominierte die Begegnung von Beginn an, eine sehr bewegliche Abwehr ließ die körperlich überlegenen Gäste kaum zur Entfaltung kommen. Nachdem anfangs einige Pässe noch nicht ihren Bestimmungsort erreichten, wurde auch das Angriffsspiel schnell sicherer. Die Führung wurde so Tor um Tor bis zum 21:11-Halbzeitstand ausgebaut. In Hälfte 2 sahen die Zuschauer ein weiter geschlossen und souverän aufspielendes JANO-Team. Am Ende stand dann ein auch in dieser Höhe verdienter 38:23 Sieg. Nächstes Wochenende ist unsere U13 wieder doppelt im Einsatz. Sowohl in der C wie auch in der D-Jugend empfangen wir unsere Nachbarn aus Wolfschlugen.

Es spielten: Max Böhm, Oliver Schwartz, Max Schempp, Till Elger, Frederik Koziol, Moritz Straub, Nick Scherbaum, Sven Becker, Kim Nusser, Julien Sprößig, Max Heydecke, Laurin Huss

B1-Jugend (U17): Württembergliga

Die Vizemeisterschaft in der Württembergliga ist der B1-Jugend kaum noch zu nehmen:

Abt. Ski

Stammtisch am Fr., 6.3. ab 19 Uhr im Vereinsheim Talwiesen.

Abt. Tischtennis

TV Unterboihingen 2 – TBR 1 9:4

Der Start in die Begegnung verlief positiv, führte man nach den Doppeln mit 2:1. In den Einzeln zeigte dann leider nur noch Rainer Nossek Normalform und holte die einzigen Einzelpunkte. Seine Mitspieler spielten alle unter ferner liefen und verloren sämtliche Spiele. Es spielten: Rainer Nossek (2/1), Ralf Seeger (0/1), Stefan Schnepp, Christian Pavlic, Roby Kisabonyi (0/1), Matthias Ruf (0/1)

Trainingszeiten

Mi. 17.30 – 18.30 Uhr Jugend Gruppe 1

Mi. 18.30 – 19.30 Uhr Jugend Gruppe 2

Mi. 19.30 – 21.45 Uhr Aktive

Fr. 19.00 – 21.45 Uhr Aktive

Vorschau

Fr., 6.3., 18 Uhr TTV Dettingen – U15

Sa., 7.3., 18.30 Uhr TSV RSK Esslingen 3 – TBR 2

Mi., 11.3., 18.15 Uhr U12 – TGV Rosswälden

Abt. Trampolin

www.trampolin-tbruit.de

Int. Wettkampf in Cottbus

Am Schalttag fand der 1. große Wettkampf in diesem Jahr in Cottbus statt. Bei den GymCity Open starteten vom TBR Ryan Eschke und Simon Hofmann. Die Wettkampfverläufe unterschieden sich dabei deutlich. Simon, der erstmalig bei den Junioren der AK 17-21 an den Start ging, erwischte keinen guten Tag. Die Pflichtübung lief schon nicht reibungslos. Seine Kürübung musste er dann bereits nach dem 3. Sprung beenden. Daher war der angepeilte Finalplatz nicht mehr möglich. Ryans Wettkampf entwickelte sich von Übung zu Übung. Auch er turnt dieses Jahr in einer anderen Altersklasse mit erhöhten Anforderungen an die zu zeigenden Sprünge. In der Kürübung zeigte er erstmalig einen Dreifachsalto am Wettkampf. Er zog als Viertplatzierter ins Finale ein. Im letzten Durchgang zeigte er seine beste Leistung und machte noch einen Platz gut. Als Dritter musste er sich nur 2 Jungs aus Lettland geschlagen geben. Für Beide geht es bereits in der kommenden Woche mit dem nächsten internationalen Wettkampf weiter. Bei den Dutch Open in der Nähe von Amsterdam werden sich beide noch größerer Konkurrenz stellen.