Stadtrundschau Nr. 03-2020

Vorankündigung: Mitgliederversammlung

Unsere ordentliche Mitgliederversammlung 2020 findet am Fr., 13.3. um 19 Uhr in unserer Vereinsgaststätte Talwiesenstuben statt. Alle Mitglieder sind zur Teilnahme berechtigt und schon heute sehr herzlich eingeladen. Anträge sind bis 6.3. an den Turnerbund Ruit 1892 e.V., 1. Vorsitzender, Talwiesen 1, 73760 Ostfildern, info@tbruit.de zu richten.

Kooperation mit dem ADFC

Es hat lange gedauert – in dieser Woche beginnen die Bauarbeiten für den Radweg Breslauer Straße zwischen Parksiedlung und Esslingen! Von Ostfilderner Seite aus soll der Radweg Ende März die Gemarkung Esslingen erreichen und bis Juli 2020 in voller Länge fertig gestellt sein. Insgesamt ist aus Sicht des ADFC Ostfildern der Baustart ein positives Signal, dass die Fahrradfreundlichkeit der Kommune weiter gesteigert wird. Für Radfahrer, die von Esslingen hoch zur Parksiedlung fahren, wird es auf dem separaten Radfahrstreifen sicherer und komfortabler werden. Es gibt allerdings noch einige zu verbessernde Punkte: die Fahrt nach Esslingen führt die Radler auf der Autostraße bergab und wird vor allem im Berufsverkehr wenig angenehm sein, auch werden die Radler auf Höhe der Panoramaplattform in die unfallträchtige Kreuzung Breslauer Straße/Robert-Koch Straße geleitet. Der ADFC stellt sich weiterhin mit Rat und Tat bei der Verbesserung kritischer Aspekte des Bauvorhabens zur Verfügung.

Abt. Fußball

Abteilungsversammlung

Hiermit wird die ordentliche Abteilungsversammlung 2020 der Fußballabteilung auf Fr, 21.2. um 19 Uhr in unserem Vereinsheim Talwiesenstuben mit folgender Tagesordnung einberufen: 1. Eröffnung, 2. Berichte und Aussprache, 3. Entlastungen, 4. Wahlen, 5. Sonstiges. Alle Mitglieder der Fußballabteilung sind zur Teilnahme berechtigt und herzlich eingeladen.

Abt. Handball

Informationen zum Handball finden Sie auch unter „Handballspielgemeinschaft (HSG) Ostfildern“ zu Beginn der Vereinsseiten oder im Internet: www.HSG-Ostfildern.de.

Sa., 25.1. Heimspiele in Ruit

10 Uhr: F7-Jgd. – TSV Köngen 2

12.50 Uhr: F4-Jgd. – TSV Wolfschlugen

15.30 Uhr: D4-Jgd. – HB Filderstadt

So., 26.1., Heimspiele in Ruit

11.45 Uhr: D2-Jgd. – SG Untere Fils

13.15 Uhr: C3-Jgd. – TSV Neckartenzlingen

15 Uhr: C1-Jgd. – SG BBM Bietigheim

17 Uhr: Männer 1 – TV Altenstadt

Die C1 bestreitet das “Finale” um den Landesliga-Staffelsieg; auch die C3 erwartet den Tabellenführer.

JANO Filder

Jugendhandball-Akademie Neuhausen/Ostfildern – Die Filder-Falken www.Jano-Filder.de

C2-Jugend (U14): Bezirksliga

HSG Leinfelden/Echterdingen – JANO 2 37:42 (19:22)

In einer doch ungewohnten Situation fand sich unsere U14 in Echterdingen wieder. Aufgrund eines Defekts konnte auf einer Spielfeldseite der Basketballkorb nicht hochgefahren werden. Trotz des kleinen Hindernisses entschieden sich aber beide Mannschaften zu spielen.

Und den deutlich besseren Start erwischte die JANO. Mit der gewohnt offensiven Abwehr zwang man die Gastgeber immer wieder zu Fehlern und setzte die Ballgewinne in schnelle Angriffe und einfache Tore um. Nach 5 Min. führte man bereits mit 6:1. Bis Mitte der 1. Hälfte erhielt man den Vorsprung aufrecht (14:9). Dann wollte bei unseren Jungs plötzlich kaum mehr etwas gelingen und Leinfelden/Echterdingen glich beim 17:17 aus. Nach einer Auszeit schüttelte man aber auch diese Phase ab und setzte sich bis zur Pause auf 22:19 ab.

In der 2. Hälfte baute die JANO den Vorsprung gar auf 28:21 ab. Während man im Angriff weiter seine Chancen nutze, wollte das in der Abwehr leider nicht immer gelingen. Zu häufig schaute man seinen Gegenspielern hinterher. Trotzdem geriet der 1. Sieg im neuen Jahr nicht mehr in Gefahr. Am Ende stand ein verdientes 42:37 auf der Anzeigetafel.

Es spielten: Cassian Schellenberg, Lukas Bückert; Sascha Rühle, Finn Haug, David Walter, Louis Michael, Daniel Seovic, Elias Emmrich, Fabian Heckl, Niklas Priebe, Leo Wachtler, Nico Wild

D4-Jugend (U11): Kreisliga A

HSG Owen/Lenningen – JANO 4 15:30 (10:16)

Die U11-Jungs reisten zum Spitzenspiel nach Lenningen – dort ging es im Rückspiel gegen die HSG Owen/Lenningen – dem bisherigen Tabellenzweiten, der allerdings im Hinspiel bereits klar bezwungen wurde. Wie erwartet kam es zu einem kampfbetonten Spiel, in dem der körperlich überlegene Gegner die Filder-Falken vor allem in der 1. Halbzeit stark forderte. Nach einer 7:2-Führung für die JANO 4 nahm der gegnerische Trainer in der 7. Min. die 1. Auszeit, die auch gleich Wirkung zeigte. Durch mehrere schnelle Spielzüge – und einiger Pfostentreffer der U11-Jungs – verkürzte der Gastgeber auf 9:10 (15.). Die Filder-Falken hielten jedoch dagegen und bauten bis zur Halbzeit ihre Führung wieder auf 16:10 aus. In der 2. Halbzeit nahmen die Jungs dann den Kampf an, agierten noch konzentrierter in der Abwehr und ließen nur noch 5 Gegentore bis zum Endstand von 15:30 zu, wobei das Spiel insgesamt enger verlief als es das Ergebnis vermuten lässt.

Die Jungs der U11 behalten somit ihre weiße Weste und führen nach 11 absolvierten Spielen weiterhin verlustpunktfrei und mit dem sehr guten Torverhältnis von 406:125 die Tabelle der Kreisliga A vor Rot-Weiss Neckar an.

Es spielten: Julius Conzelmann, Emil Dann, Moritz Franzen, Sebastian Haisch, Max Klein, Kiran Knöthig, Yannik Lillich, Lukas Ruis, Benjamin Schempp, Jonah Seibold, Paul Zimmer

E4-Jugend (E2-Ofi): Staffel 2

TSV Wolfschlugen – JANO 4 0:2

Das „Wir“ gewinnt: 2. Sieg in der Großfeldrunde!

Dank einer wieder einmal mannschaftlich geschlossenen Leistung besiegten die Filder-Falken die E1 des TSV Wolfschlugen mit 112:84 und fuhren damit schon den 2. Sieg in Folge in der Großfeldrunde ein. Gegen eine zu Beginn sehr aggressive und laufstarke Wolfschlugener Mannschaft taten sich unsere Jungs anfangs schwer mit dem Aufbauspiel und schnelle Ballverluste führten immer wieder zu Gegentoren. Der Halbzeitstand von 6:15 war die Quittung. Die Halbzeitansprache der Trainer fruchtete und die Jungs starteten mit deutlich mehr Tempo und Zug zum Tor in die 2. Hälfte. Nun gelang es dem Team auch wieder, seine große Stärke – die mannschaftliche Geschlossenheit – auszuspielen und ein Akteur nach dem anderen in die Torschützenliste einzutragen. Zudem kamen die Wolfschlugener dank verbesserter Abwehrarbeit und starker Torhüter auf JANO-Seite nur noch zu deutlich weniger Erfolgserlebnissen. Die 2. Halbzeit entschieden unsere Jungs folgerichtig mit 8:6 für sich. Trotz einer insgesamt negativen Tordifferenz am Ende des Spiels (14:21) war das sich im Multiplikator ausdrückende „Wir“ am Ende ausschlaggebend dafür, dass die Filder-Falken die Punkte mit nach Hause nahmen: 8 verschiedene Torschützen aus JANO-Seite standen lediglich deren 4 bei den „Hexenbannern zu Buche. Entsprechend groß war der Jubel nach dem Schlusspfiff.

Es spielten: Tobias Becker, Nils Durst, Maximilian Ehrhardt, David Güldner, Florian Kotte, Marius Meckel, Maxi Oppold, Finn Treiber, Jonathan Walter, Maik Wild.

E5-Jugend (F1-Ruit): Staffel 5

JANO 5 – HSG Owen/Lenningen 6:0

F1-Jugend (F1-Ruit): Staffel 1

JANO – TSV Köngen 4:0

Doppelter Sieg beim doppelten Heimspieltag – F-Jugendfalken starten erfolgreich ins neue Jahr!

Endlich Heimspieltag und dann erst in der F-Jugendstaffel gegen Köngen und direkt im Anschluss in der E-Jugendstaffel (JANO E5 – Owen/Lenningen 2, siehe oben) spielen – also ein voller Tag im Sinne des Handballs.

Zuerst startete der F-Jugend-Spieltag im Aufsetzerball gegen Köngen. Von Beginn an zeigten die Falken, dass sie ihren Heimsieg nicht aus der Hand gaben und zeigten vollen spielerischen Einsatz. Durch eine tolle Mannschaftsleistung gewannen die Falken 24:2. Dann wurden die Kräfte spielerisch in der Bewegungslandschaft gesammelt und weiter ging es zum Handball. Wir kamen super ins Spiel, legten sofort voller Eifer los und erzielten unser schnellstes Tor der Runde. Angefeuert von unserem Publikum trugen sich alle erfolgreich in die Torschützenliste ein und holten uns den 2. Sieg mit 189:10 (27:5 ohne Multiplikator).

Der F-Jugendspieltag wurde somit erfolgreich beendet… nach kurzer Umbauphase und eigentlich Erholungsphase für die Spieler … folgte der E-Jugendspieltag.

Unser Gegner hieß HSG Owen/Lenningen 2, die komplett mit dem Jahrgang 2009 und 2010 antraten. Der Größenunterschied machte sich gleich zu Beginn bemerkbar, respektvoll traten unsere 2011-Kinder im Funino (1. Spielform) an – sofort stand es 1:0 für Owen/Lenningen – das war allerdings ihre 1 und letzte Führung in dieser Partie. Denn wir sind zwar jünger und kleiner – aber schneller! Wir fanden ins Spiel und führten von nun an bis zum Ende und gewannen, nach tollen schnellen Doppelpassspielen mit immer wieder erfolgreichen Abschlüssen, deutlich mit 24:16. Weiter ging es zur Koordination, es stand Balancieren, Zielwerfen und Mattentunnel auf dem Programm. Eigentlich fing es sehr gut an mit dem Balancieren auf dem Schwebebalken, dann hatten wir eine Schwächephase beim Zielwerfen und trafen nicht immer das Ziel. Jedoch steigerten wir uns beim abschließenden Mattentunnel wieder und angefeuert von der Mannschaft erzielte jeder eine tolle Leistung! Wir gewannen die Koordination und hatten somit schon sichere 4:0 Punkte und den Spieltag gewonnen, bevor es zum letzten Spiel „Handball 4+1“ an diesem Tag ging.

Wieder fanden wir kurzzeitig schwer in die Begegnung und lagen zuerst 0:1 hinten. Doch dann kamen wir in Schwung und lieferten uns ein heißes Match auf Augenhöhe. Wir fighteten um jeden Ball und JEDER und vor allem JEDE lief zur Höchstleistung auf! Wir gewannen am Ende knapp, aber doch sehr verdient mit 108:96 (18:16 ohne Multiplikator). Somit wurde auch dieser Spieltag mit 6:0 gewonnen.

Es war ein toller Spieltag mit anschließender Party für die Kids – doch alle waren auch ziemlich müde am Ende. Toller Spieltag mit tollem Orga-Team der Eltern, was will man mehr – so macht Handball Spaß!

Es spielten, fighteten und gewannen – die ganze Mannschaft für ihren kurzfristig ausgefallenen Spieler Jonas: Hannes Neglein, Emmelie Scheibler, Manuel Läutzins, Ben Illi, Jan Wichary, Pascal Raisch, Elias Illi. Trainerin Jasmin Illi

Abt. Tischtennis

TSG Esslingen – TB Ruit 8:8

In einem Freundschaftsspiel in der Vorbereitung auf die Rückrunde trennte man sich mit 8:8 Unentschieden. Jeweils 3 Spieler der 1. und 2. Mannschaft bildeten das Gerüst gegen die TSG. Nach den Doppeln führten wir mit 2:1. In den Einzeln hatte dann der Gastgeber die Nase vorn. Nach Abschluss aller 12 Einzel führte nun die TSG mit 8:7. Doch das Schlussdoppel behielt die Nerven und holte nach 5 hart umkämpften Sätzen den verdienten Punkt zum 8:8. Im Anschluss wurden wir noch von der TSG mit Essen und Getränken versorgt und die gute Kameradschaft vertieft. Dafür ein herzliches Dankeschön. Es spielten: Rainer (2/2), Ralf (0/2), Stefan S. (1/1), Matthias (1/1), Michael (1/0), Hans (0/0).

Trainingszeiten

Mi. 17.30 – 18.30 Uhr Jugend Anfänger

Mi. 18.30 – 19.30 Uhr Jugend Mannschafts-spieler

Mi. 19.30 – 21.45 Uhr Aktive

Fr. 19.00 – 21.45 Uhr Aktive

Vorschau

Do.,23.1., 20 Uhr TS Esslingen 2 – TBR 2

So., 26.1., 14.30 Uhr TTF Neuhausen 4 – TBR 1

Mi., 29.1., 18.15 Uhr U15 – TV Nellingen

Mi., 29.1., 20.15 Uhr TBR 2 – FV Plochingen 2

Fr., 31.1., 20 Uhr TBR 1 – TSV RSK Esslingen