Stadtrundschau 25-2020

Sportbetrieb – Neustart

Diese Woche kann auch unsere letzte Sportart wieder ihr Training aufnehmen, nämlich Walking und Nordic Walking. Der Startschuss ist am 22. Juni mit Renate und Manfred gefallen, die übrigen Gruppen folgen bis Freitag. Die entsprechenden Vorgaben der Corona-Verordnung BW für den Öffentlichen Raum (insbesondere Wald- und Feldwege und öffentliche Freiflächen) sind am 15. Juni in Kraft getreten. Die maximale Gruppengröße liegt bei zehn Personen einschließlich Übungsleiter/in. Innerhalb der Gruppe ist direkter Körperkontakt untersagt. Zu anderen Personen oder Gruppen ist ein Mindestabstand von 1,5 Metern einzuhalten. Für jede Gruppe muss eine Teilnehmerliste geführt und vier Wochen lang aufbewahrt werden. Sobald sich die Gruppen bewegen, sollte dies bevorzugt diagonal zueinander oder nebeneinander geschehen. Bei permanent hintereinander befindlichen Mitgliedern wird beim Gehen und Walken ein Mindestabstand von 5 m, beim Laufen von 10 m und beim Radfahren von 20 m empfohlen, da hier eine erhöhte Gefahr der Infektion durch Aerosole besteht. Der TB Ruit wünscht allen Walker/innen einen guten Start und viel Spaß beim Training!

Für unsere übrigen Mitglieder überarbeiten wir unsere Belegungspläne fortlaufend weiter, um möglichst alle Gruppen, die dies wünschen, im Präsenzbetrieb auf den Außenanlagen und in den Hallen trotz der weiterhin geltenden Beschränkungen unterzubringen.

Vereinsausschuss

Unsere nächste Ausschusssitzung kann wieder als Präsenzsitzung unter genauer Beachtung der aktuell geltenden Kontaktvorschriften stattfinden. Sie wird hiermit für Dienstag, 14. Juli um 19 Uhr im Nebenzimmer der Talwiesenstuben einberufen. Wir freuen uns sehr aufs Wiedersehen mit allen Ausschussmitgliedern, die Tagesordnung wird in Kürze direkt übersandt.

Grüne Mitte Ruit

Der Treffpunkt Ruit plant für das Angebot Bewegung und Spaß an der Station der Fünf Esslinger den Neustart für den 9. Juli vorbehaltlich der dann geltenden Corona-Verordnung. Bitte achten Sie auf die Bekanntmachungen des Treffpunktes Ruit, auch im Hinblick auf Abstandsgebote und Kontaktangaben aller Teilnehmer/innen.

Übung der Woche

Unterarmstütz: wir gehen auf einer Matte, einem Teppich oder im Garten in den Vierfüßlerstand. Die Unterarme werden parallel zueinander aufgestützt, dann beide Beine weit nach hinten ausstrecken. Der Kopf bleibt in der Verlängerung der Wirbelsäule. Das Gesäß ist so flach wie möglich, 60 Sekunden halten. Wenn es zu schwerfällt, die Knie auf dem Boden aufsetzen. Die Übung kann auch gesteigert werden, indem wir abwechselnd einen Arm anheben und nach vorne strecken oder ein Bein anheben. Gut für den kompletten Rumpf, hilft auch gegen Rückenschmerzen.

Senioren: Tagesausfahrt

Wie bereits in der Stadtrundschau bekanntgegeben, wird die Tagesfahrt der TBR-Senioren zum Most- und Aronia-Bauern nach Bad Waldsee auf Mittwoch, 2. September verschoben, sofern bis dahin die Corona-Erlaubnis für Busfahrten gegeben ist. Die Veranstaltung würde in gleicher Weise und zu den gleichen Bedingungen stattfinden, wie im Jahresprogramm der Senioren bekanntgegeben und für die sich bereits 17 Personen für den Termin 5. Mai angemeldet hatten. 6 Personen hatten sich inzwischen nach Aufforderung in der Mail vom 23. April beziehungsweise 30. April gemeldet und ihre Teilnahme abgesagt beziehungsweise hatten 2 zugesagt. Damit unser Seniorenwart dem Busunternehmen die endgültige Zahl der Teilnehmer für den 2.9. mitteilen kann, möchte er alle bisher angemeldeten und noch nicht zurückgemeldeten Teilnehmer bitten, ihm doch bis spätestens zum 1. Juli unter der Telefon-Nummer 0711 413229 mitzuteilen, ob sie zu dem Ersatztermin am 2. September ihre Teilnahme zu dieser Ausfahrt aufrecht erhalten oder nicht. Für neue Teilnehmer wären noch einige Plätze frei.

Kooperation mit dem ADFC

Wer aktuell seine Mobilität ändert und das Fahrrad als Verkehrsmittel im Alltag, zum Pendeln und in der Freizeit für sich (wieder)entdeckt, stellt sich immer wieder Fragen. Das beginnt damit, welche Kriterien beim Neukauf wichtig sind und welche neuen Techniken es gibt, mit allen Vor- und Nachteilen. Dann ist die Ausrüstung zu bedenken, was ist zweckmäßig und hilft dabei, auch bei Wind und Wetter Spaß am Radeln zu haben. Ein Rad will natürlich auch gepflegt sein, aber wie sieht eine gute Pflege aus? Der ADFC hat ausführliche Tipps zu all diesen Themen für Aufsteiger/innen in einem Dossier zusammengestellt, die dabei helfen, das richtige Rad und die passende Ausrüstung zu finden, sich richtig im Verkehr zu verhalten und Radtouren zu planen sowie das Rad so zu pflegen, dass es lange seinen Dienst verrichten kann. Das umfangreiche Nachschlagewerk für alle wichtigen Themen rund um das Fahrradfahren ist auf der Homepage des ADFC Ostfildern www.adfc-bw.de/ostfildern und auf facebook https://de-de.facebook.com/adfc.ostfildern/ zu finden. Natürlich beantwortet der ADFC Ostfildern auch persönlich alle Fragen zum Thema Radfahren unter ostfildern@adfc-bw.de. Zu den Touren sind alle Radbegeisterten, auch Nichtmitglieder, herzlich eingeladen. Die erste Feierabendtour findet am 2. Juli um 18 Uhr statt, die Tagestouren starten am 4. Juli auf dem Enztalradweg. Alle weiteren Termine stehen im Internet und im Tourenflyer 2. HJ, der in Kürze an den bekannten Auslegestellen bereitliegen wird. Der ADFC Ostfildern freut sich auf eine schöne Radsaison 2020 und auf viele Mitradler/innen!

Abt. Tischtennis

Wiederaufnahme des Trainings

Auch die TT-Abteilung hat nach den Pfingstferien das Training wieder aufgenommen. Unter Auflagen starten wir zu folgenden Uhrzeiten.

Jugend: Mittwoch 17 – 19.30 Uhr

Aktive: Mittwoch / Freitag 19 – 22 Uhr