Stand vom 19.04.

Aufgrund dreitägiger Überschreitung des Grenzwertes von 100 bei der Siebentageinzidenz im Landkreis Esslingen hat das Landratsamt am 16.03. die Notbremse gem. Corona-VO BW gezogen und per Feststellung die bis zum 08.03. gültigen Kontaktbeschränkungen mit Wirkung ab 18.03. wieder in Kraft gesetzt.

Aufgrund der Neufassung der Corona-VO BW vom 17.04. gilt in Baden-Württemberg ab 19.04. eine vorgezogene Bundesnotbremse.   Es gilt Szenario 1 gem. unserem aktuellen Schutzkonzept, eine aktualisierte Fassung des Schutzkonzeptes ist in den nächsten Tagen geplant.

  • Die Kontaktregeln lauten nunmehr im öffentlichen Raum ein Haushalt plus eine Person plus eigene Kinder bis einschl. 14 Jahre. Für Sportanlagen gilt die Sonderregel kontaktloser Sport ein Haushalt oder zwei Personen ohne Sonderregel für Kinder bis 14.
  • Sonderregeln gelten für Leistungs- und Spitzensport incl. Training der Landeskaderathleten. Dies wird vom TB Ruit im Trampolin und Handball genutzt. Die bisher geltende Sonderregelung für Rehasportgruppen wurde mit Wirkung seit dem 19.04. ab einer Siebentageinzidenz über 100 gestrichen.
  • Auf den weitläufigen Sportaußenanlagen Talwiesen und Dritte Terrasse Scharnhauser Park ist nur Individualsport zugelassen, Gruppengröße wie in den Kontaktregeln oben angegeben. Möglich sind auch mehrere Individualgruppen, jedoch darf im TB Ruit die Personenzahl pro Platz 20 und pro Platzhälfte 10 keinesfalls überschreiten, jeder Individualgruppe muss ein fester Bereich zur alleinigen Nutzung zugewiesen werden, jederzeit muss zu anderen Individualgruppen der Mindestabstand eingehalten werden und zu keinem Zeitpunkt darf eine Durchmischung der Gruppen erfolgen. Dies wird aktuell im Fußball, Handball und Trampolin auf den Außenanlagen Talwiesen und Dritte Terrasse genutzt, nach Ostern 2021 auch von unserer Ausgleichsgymnastik.
  • Individualsport im öffentlichen Raum beschränkt sich ebenfalls auf die obigen Kontaktregeln.
  • Zulässig bleiben außerdem virtuelle Angebote. Auf unserer Seite Fit daheim gibt es einen guten Überblick über unsere zahlreichen Onlineangebote und darüber hinaus eine Menge Tipps für ein Training zuhause.
  • Die Notbremse endet, wenn der Landkreis bekanntgibt, dass die Siebentageinzidenz fünf Tage in Folge die 100 wieder unterschritten hat. Wir werden dies verfolgen und in unserem Präsenzbetrieb umsetzen, sobald sich hier Ansätze eröffnen.

Unsere Geschäftsstelle bleibt bis auf Weiteres zu den gewohnten Zeiten offen, allerdings donnerstags nur bis 18 Uhr.

Die Gastronomie darf nur einen Liefer- und Abholservice außer Haus anbieten; unser Vereinsheim Talwiesenstuben bietet mittags Abholangebote, Bestellungen nimmt Klaus Altmann unter Tel. 0711-440 31 66 auf; täglich außer montags 11 bis 14 Uhr.

Erlaubt bleiben Vereinssitzungen, die der Aufrechterhaltung des Dienstbetriebes dienen, sie sollen aber möglichst online abgehalten werden. Unsere ordentliche Mitgliederversammlung am 12.03. hat erstmals in virtueller Form stattgefunden, Näheres ist auf Mitgliederversammlung 2021 nachzulesen. Der Vereinsausschuss hat sich am 13.04. ebenfalls in virtueller Form getroffen.

Die vom Robert-Koch-Institut empfohlenen Hygieneregeln wie ausgiebiges Händewaschen, Verzicht auf Händeschütteln, Vermeiden enger Kontakte, Husten/Niesen in ein Einwegtaschentuch oder in die Armbeuge, Kontaktregeln und aktuelle Informationen über Risikogebiete nebst ausführlichen weiteren Hinweisen sind unter https://www.rki.de/DE/Content/InfAZ/N/Neuartiges_Coronavirus/nCoV_node.html abrufbar.