Am vergangenen Wochenende zog ein weiterer Ausrichter eines Wettkampfs die Austragung aufgrund der Corona Situation zurück. Nachdem seitens des Schwäbischen Turnerbundes bereits vor Monaten entschieden wurde, dass auch keine Liga durchgeführt wird, stehen unsere Athleten in diesem Jahr tatsächlich wohl ohne weiteren Wettkampf da. Die Trampolinabteilung versucht weiterhin die Ausrichtung der Württ. Meisterschaften zu organisieren. Die Signale seitens des Verbandes deuten aber nicht darauf hin, dass eine Ausrichtung nicht genehmigt wird. Die Abteilungsleitung sucht daher nun nach Alternativen, damit die Sportler ihre Trainingsleistungen auf Wettkampfformaten präsentieren können. Das ist insbesondere wichtig, da die Sportler mit Wettkampfsituationen umgehen lernen müssen und auch ein Ziel für das Leistungstraining benötigen. Eine mögliche Lösung sind Einladungsturniere oder Online-Formate. In den kommenden Tagen wird im Abteilungsausschuss darüber diskutiert. Für unsere Kaderathleten bedeutet ist dies nun aber auch eine Chance, da sie sich jetzt vollkommen auf die anspruchsvollen Kaderkriterien konzentrieren können.

Ein Bericht von T. Scheibler