3-tägiges Trainingslager der Trampoliner

Zum Ende der Sommerferien fand ein dreitägiges Trainingslager in der Sporthalle Ruit statt. In diesem Jahr mussten wir aufgrund der CoronaVO die Teilnehmerzahl begrenzen. Den Teilnehmern merkte man an, dass sie stolz waren, am Training teilnehmen zu dürfen. Sie arbeiteten mit großem Willen und hoher Konzentration. Dadurch, dass die Abteilung auch in den kompletten Sommerferien Training anbieten konnte, waren die Kids gut vorbereitet. Die Intensität des Trainings konnte daher entsprechend hoch angesetzt werden. Jeden Tag wurde von 9 Uhr bis 20 Uhr trainiert. Neben den insg. sieben „klassischen“ Einheiten auf dem Trampolin, wurden Kraft- und Gymnastikeinheiten angeboten. Außerdem wurde über den Tellerrand geschaut, denn ein Abend wurde mit einer 1,5 stündigen Einheit Pilates abgeschlossen. Für die Athleten und Betreuer waren es sehr intensive drei Tage. Alle zogen an einem Strang und motivierten sich gegenseitig. Jeder einzelne Teilnehmer konnte am Ende des Trainingslagers ein positives Fazit ziehen, denn jeder hatte sich in einem oder mehreren Bereichen weiterentwickelt. Nach diesen drei Tagen sind die Turnerinnen und Turner gut vorbereitet auf die anstehenden Wettkämpfe.